DTB Turntalentschule und DTB Turn-Zentrum

Durch die hervorragende Nachwuchsarbeit und anschließender Benennung in den Bundeskader sowie eine professionelle Betreuung darüber hinaus, haben wir die Prädikate "DTB Turntalentschule" und "DTB Turn-Zentrum" erhalten.

Unser Leistungssportförderkonzept für Jungen

Jungen im Alter von 5 bis 10 Jahren sind Mitglied in unserer DTB Turntalentschule. Es werden wichtige Voraussetzungen für den Leistungssport Gerätturnen geschaffen. Je nach Talent des Kindes und Kapazität des Vereins bzw. der Turntalentschule können die Jungen die Trainingseinheiten intensivieren und im Alter von 8 Jahren einen Platz im Landeskader erreichen. Mit der Zeit steigen die Anforderungen und damit auch die Anzahl der Trainingseinheiten. Die Turner haben die Möglichkeit, auf Landes- und Bundesebene ihre Fertigkeiten zu präsentieren.
Im Alter von 11 Jahren erfolgt der Wechsel in das DTB Turn-Zentrum. Spätestens hier wird die Zusammenarbeit mit der Schule von großer Bedeutung. Eine duale Karriere ist das Ziel der gesamten Arbeit - die schulische Bildung und die Gesundheit dürfen unter dem Training nicht leiden.

Hochqualifizierte Trainer sind rar. Unser kleines Trainerteam bildet sich in Rahmen von Aus- und Fortbildungen weiter, um eine qualitativ hochwertige Ausbildung der Turner gewährleisten zu können. Begleitet wird das Training der Top-Turner von einem erfahrenen Kampfrichter, um eine Optimierung der Wettkampfübungen zu erzielen.

Unsere Turner fahren zu regionalen, nationalen und internationalen Wettkämpfen.

Unsere Prädikate:
NRW Landesleistungsstützpunkt Gerätturnen männlich im besonderen Landesinteresse
DTB Turntalentschule Gerätturnen männlich "TTS Bochum"
DTB Turn-Zentrum Gerätturnen männlich "NRW Standort LSP Bochum im besonderen Landesinteresse"

Zentrumsleiter Dominik Reichert und sportlicher Leiter Shalva Dalakishvili nach der Anerkennung des Prädikats "DTB Turn-Zentrum".

Neues Konzept - Schule und Verein

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung der NRW Sportschule Bochum wurde für das Schuljahr 2020/21 die Antragstellung zur Leitung von außersportlichen Schulsportgemeinschaften beschlossen. Der Kooperationspartner ist die Amtmann-Kreyenfeld-Grundschule. Es geht um Maßnahmen der Talentsichtungs- und Trainingsgruppen für den Bereich Gerätturnen. Die Schulleiterin Frau A. Hesterberg de Hernández, die Fachleiterin Sport Frau F. Funk sowie der 2. Vorsitzende Peter Dekowski (Foto) freuen sich auf die kommende Zusammenarbeit, da bereits im letzten Jahr ein erster Kontakt zu Stande kam. Der Schwerpunkt ist das Gerätturnen, es sollen Maßnahmen zur Sichtung und Talentförderung mit Unterrichtsbetreuung für Jungen und Mädchen erfolgen. Darüber hinaus können sich auch begabte Schüler/innen anderer Bochumer Grundschulen zur Talentsichtungsmaßnahmen im TZ Bochum melden. Weitere Infos dazu beim 2. Vors. Peter Dekowski, Hdy. 0151 400 857 48 oder Mail – dekowski@tz-bochum.de